Aktuelle Kurzmitteilungen

Im November findet der Biber-Informatikwettbewerb statt. Interessierte SchülerInnen aller Klassenstufen melden sich bei Herrn Muksfelde.

Berufswahl im Dialog

Freitag, 31. Oktober 2014
14:00-16:00 Uhr

Oberschule zum Dom (Kleine Kunsthalle, Physikraum)
Ernestinenschule (Raum 9)
Johanneum (Studio)
Katharineum (Musikbibliothek)
Weitere Informationen hier: Link

Die Lübecker Rotary Clubs bieten in Zusammenarbeit mit dem Johanneum zu Lübeck, der Ernestinenschule, dem Katharineum zu Lübeck und der Oberschule zum Dom interessierten Schülern und Schülerinnen des 12. und 13. Jahrgangs die Möglichkeit, im Gespräch mit Fachleuten individuelle Informationen zu den wichtigsten Bereichen der Berufswahl zu erhalten.
Lübecker Persönlichkeiten aus den verschiedensten Berufsbereichen (Jura, Journalistik, Musik, Geschichtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Medizin, Chemie, Architektur) sprechen über ihren eigenen Weg in den Beruf, über Entscheidungskriterien, über Erfolge aber auch Misserfolg sowie über beruflichen Wandel.
Als Schüler sollen Sie auf ihrem Weg in die Berufswahl die Möglichkeit haben, konkrete Berufsbiografien und -erfahrungen im Dialog mit unseren Fachleuten zu diskutieren – eine aktive Beteiligung ist ausdrücklich erwünscht!

Anmeldung bei Herrn Laufkötter ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) ist erforderlich. Unterricht geht vor.

Großer Erfolg in Berlin

Ergebnisse der Mannschaften / Jugend trainiert für Olympia
 
Unsere Athleten haben unsere Schule in Berlin sehr würdig vertreten! Sowohl der achte Platz der Mädchen als auch der elfte der Jungen sind ausgezeichnet und erfreulich. Zwei so erfolgreiche Mannschaften einer Schule hat es in SH in der Leichtathletik sehr lange nicht gegeben. Während einige der Jungen altersbedingt ausscheiden werden, wächst bei den Mädchen eine Mannschaft zusammen, die in den kommenden Jahren sehr erfolgreich sein könnte.

Mareike Rösing erzielte bei sehr schwierigen Bedingungen mit 1,73 eine neue Bestleistung im Hochsprung und erbrachte damit die beste Einzelleistung aller Teilnehmerinnen der WIII, die unserer Schule die Erwähnung in der nationalen Berichterstattung einbrachte.

Sh

Gemeinsam für eine noch schönere Schule

Meckern und sich aufregen kann jeder, etwas dagegen unternehmen, ist das Motto der Fachschaft Kunst. Anlass der ersten Überlegungen im April 2014 waren die bis dahin doch eher tristen Flure unserer Schule. Im Mai haben sich zum ersten Mal einige Eltern und Lehrer an das Streichen der Flure gemacht und können mittlerweile zwei fertige Gänge vorweisen. „Das rote Band zwischen der hellen oberen Wand und dem Grau im unteren Bereich soll sich durch alle Flure ziehen, die neu entstehen“, so benennt Annett Drose das Ziel dieses engagierten Projektes. Das bedeutet, es gibt noch viel zu tun und eine rege Beteiligung wäre wünschenswert! Gestrichen wird immer am Freitag und Samstag von 10-17Uhr (natürlich ist jedem eine freie Zeiteinteilung möglich). Auch an diesem Samstag soll der Pinsel wieder geschwungen werden, wer sich beteiligen möchte ist herzlich eingeladen und erhält alle weiteren Informationen über Frau Heins oder Frau Drose.

Pi

Nach der Staffel ist vor der Staffel

Ergebnisse der Senatsstaffel und Vorfreude auf die Klassenstaffel

Am letzten Freitag fand die alljährliche Senatsstaffel statt und brachte wieder viele erfreuliche Ergebnisse für die Läufer der OzD. Bei strahlendem Sonnenschein und bester Stimmung konnten die Mädchen und Jungen der Unterstufe den Sieg einfahren. Für die Mittelstufe gingen die Jungen an den Start und zeigten trotz eines kurzen Verlustes des Staffelstabes einen tollen Lauf. Die Mädchen der Oberstufe konnten sogar das vierte mal in Folge einen Sieg erringen und einen Streckenrekord aufstellen. Die Jungen der Oberstufe mussten sich dieses Jahr gegen das Katharineum geschlagen geben, nachdem eine Verletzung die Läufer am Weitermachen hinderte.

Bei „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin konnte die Mädchenstaffel der Oberstufe mittlerweile den achten Platz und die Jungen den elften Platz (von 16 Bundesländern) erreichen, so dass wir auch dieses Jahr wieder stolz auf alle unsere Läufer sein können.

Es kommt aber noch ein weiteres Highlight in diesem Jahr, die Klassenstaffel steht uns noch bevor. Am Mittwoch, den 08.10. werden die Klassen der Unter- und Mittelstufe im zweiten und dritten Block gegeneinander antreten und ihr Können unter Beweis stellen.

Pi